Beauty Werbung

Ocuvers Wipes Augenpflege – Erfahrungsbericht

10/04/2019

Werbung

Habt ihr euch schon mal mit der Hygiene rund um euer Auge beschäftigt? Nein? Ich bisher auch nicht, aber jetzt habe ich die Ocuvers Wipes getestet und möchte euch von meinen Erfahrungen erzählen.

Ocuvers Wipes Augenpflege - Erfahrungsbericht

Ocuvers Wipes Augenpflege – Erfahrungsbericht

Ocuvers Wipes Augenpflege mit Aloe Vera

Vorher hatte ich wie oben schon angedeutet noch nie etwas in Richtung Augenpflege gemacht. Ich trage relativ wenig Wimperntusche (Wimpernwelle + Gefärbt) und deshalb muss ich mir meine Augen nicht im klassischen Sinne abschminken täglich. Also geht über meine Augenpartie nur meine normale Gesichtsroutine, in dem Fall ein mildes Reinigungswasser. Das war´s bisher.

Jetzt ging es also ans testen der ocuvers Wipes. Das sind sogenannte Lidhygienetücher mit Hyaluronsäure und Aloe Vera. Die Tücher sollen die Augen erfrischen, reinigen und befeuchten. Außerdem Ablagerungen und Make-Up Reste entfernen. In einer solchen Box sind 20 einzeln verpackte Tücher und ihr bekommt sie für um die 10 Euro in der Apotheke. Das Tuch ist dünn, aber reissfest und hat feine Löchlein. Der Duft ist dezent und angenehm. An den Augen gibt´s keinerlei Brennen oder so!

Benutzt habe ich jeden Abend ein Tuch für beide Augen. Dabei habe ich natürlich darauf geachtet, dass ich die Stellen nicht doppelt benutze. Dann habe ich das Tuch am oberen Auge vom Oberlid von oben nach unten hin benutzt. Am unteren Auge genau umgekehrt, also von unten nach oben zum Lidspalt angewandt. Als letzten Schritt streicht man dann noch die Rückstände in Richtung des Augenwinkels weg. Das war´s.

Ocuvers Wipes Augenpflege - Erfahrungsbericht

Ocuvers Wipes Augenpflege – Erfahrungsbericht

Mein Fazit:
Während einer „normalen“ Woche fand ich die Tücher angenehm am Auge und fühlt mich frischer danach. Ab und an war noch etwas „Verschmutzung“ am Auge übrig und wurde vom Tuch aufgenommen.

Als ich in meiner zweiten Woche mit den Tüchern allerdings 5 Tage auf Messe-Einsatz war, habe ich sie absolut lieben gelernt. Da merkt man erstmal wie anstrengend das für die Augen ist. Es war wirklich eine Wohltat die Augen abends damit zu reinigen und das Auge fühlte sich danach viel besser an. Von dieser doofen Messeluft bekommt man nämlich mega trockene Augen (da helfen bei mir auch kaum Tropfen) und Haut. Für meinen nächsten Messe-Einsatz würde ich mir sofort wieder ein paar ocuvers Wipes holen!

Im normalen Alltag bräuchte ich sie nicht zwingend, obwohl ich sie sehr angenehm finde. Da wäre es mir aber zuviel Müll für zu wenig „Nutzen“. Toll stelle ich sie mir aber z.B. auch beim Wandern, Urlaub etc. vor, wenn man viel schwitzt, es dreckig und staubig ist oder der Klassiker: Sonnencreme in den Augen. Nach so einem Tag ist so ein Tuch bestimmt ein kleines bisschen Wellness :)

 

Transparenz / Dieser Beitrag enthält Werbung für Ocuvers Wipes. Die Produkte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür! Auf den Inhalt dieses Beitrags wurde aber keinerlei Einfluss genommen und er entspricht zu 100% meiner eigenen Meinung und Erfahrung. Ich würde mich freuen, wenn ihr die Marken und Firmen unterstützt, die mich hier unterstützen.